Aktuelles 16.09.2016

 

Bayr. Kabarettpreis für HG Butzko

HG. Butzko erhält 2016 den Bayerischen Kabarettpreises in der Kategorie Hauptpreis! Seine Gratwanderung zwischen lockerer Plauderei und messerscharfer Analyse hat die Jury überzeugt. Butzko ist am 02.02.2017 wieder im bosco zu erleben!

Das sagt die Jury:
Präzise, aufklärerisch und gnadenlos sind Arbeit und Denkweise des Gelsenkirchener Kabarettisten HG. Butzko. Nach seinen Anfängen als Schauspieler und Regisseur in der deutschen Theaterszene entschied er sich 1997 fürs Kabarett. Sein Spiel mit gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Zusammenhängen, mit Worten, Pointen und Ideen zeichnet all seine Bühnenprogramme aus.
Butzkos Markenzeichen ist der Bruch zwischen seinem Auftreten und dem akkuraten Stil seiner Sprache. Besonders bei scheinbar trockenen, fiskalpolitischen oder wirtschaftlichen Themen öffnet sich eine spannende Schere zwischen lockerem Plauderton und kluger Analyse.
Ganz entspannt nimmt er den Zuhörer bei der Hand und folgt mit ihm einer klaren Gedankenkette, an deren Ende dann die ebenso logische wie überraschende Schlussfolgerung steht. Dies macht Butzko mit freundlicher Leichtigkeit und im sympathischen Ruhrpott-Slang, so dass sich sein Publikum keinen Augenblick belehrt fühlt.
Auch in seinem aktuellen Programm „Super Vision“ setzt er sich auf ganz besondere Art mit gesellschaftlichen Zusammenhängen auseinander und trifft mit seinen Betrachtungen des Wirtschaftswahnsinns und Politgeschäfts exakt die Befindlichkeiten und Ängste der Menschen. HG. Butzko ist ein Meister des Politischen, der dem deutschen Kabarett Tiefe verleiht – als Bürger, Philosoph und Mitdenker.