Veranstaltungsinfo

Fr, 23.02.2018
20.00 Uhr
Kabarett
22,00 / 10,00 €*
* Vorverkauf ab 25.11.2017

Wellküren: Abendlandler

Aktuell produzieren die Wellküren ihre neue CD "Abendlandler", ein weiterer Meilenstein ihres STUGIDA-Projektes (Stubenmusik gegen die Idiotisierung des Abendlandes). Die Veröffentlichung ist für Oktober 2017 geplant, bei uns zeigen sie das neue Programm dazu.
Moni, Burgi und Bärbi stehen für die weibliche Synthese aus Volksmusik und Kabarett in Bayern. Sie touren seit 30 Jahren als “Wildererinnen” in der traditionellen bayerischen Volksmusik durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Die Wellküren entstammen der 17köpfigen Volksmusikantenfamilie Well aus Günzlhofen, einer kleinen Gemeinde zwischen München und Augsburg, ebenso wie die Wellbrüder aus Biermoos (ehem. Biermösl Blosn).  Als Kinder traten sie im Familienkreis bei Volksmusikantentreffen und Vereinsfeiern in den umliegenden Ortschaften auf. Von ihrem Vater, der Schullehrer und Chorleiter des Dorfes war, lernten sie den traditionellen Dreigesang und zahlreiche Musikinstrumente.

Mitte der 80er Jahre machten sie sich mit Volksmusik-Kabarett als Wellküren “selbstständig”. Heute gastieren Sie auf allen renommierten Kabarett- und Kleinkunstbühnen zwischen Wien und Hamburg. Nebenberuflich sind sie alle drei Hausfrauen, Mütter und Großmütter.

2004 verabschiedete sich Schwester Vroni nach 18 Wellküren-Jahren von der Bühne. In einem familieninternen Casting konnte sich Bärbi durchsetzen und übernahm Erst Stimme, Harfe und Tuba.


Veranstalter: 
Theaterforum Gauting e.V.