Veranstaltungsinfo

So, 18.10.2015
24.00 Uhr
Literatur
Eintritt frei
3. Gautinger Literatur-Wettbewerb

Abgabetermin für den 3. Gautinger Literatur-Wettbewerb: heim(at)suchen.de

Für den Gautinger Literaturwettbewerb 2015 suchen wir Texte, die den Heimatbegriff ausloten. Wie hat er sich verändert? Wo wohnt Heimat? Sind Orte Heimat oder Menschen? Ist Heimat Geburts- oder Sehnsuchtsort? Lässt man Heimat zurück oder trägt man sie in sich?
heim@suchen.de
heim(at)suchen.de
- heimat verloren -
wir haben kein schützendes dach über dem kopf,
wir sind auf der flucht vor krieg, gewalt und not,
wir haben nichts zu essen und zu trinken,
- heimat verloren -
wir haben uns verfangen im digitalen sein,
wir hasten von ort zu ort, egal ob wir arbeiten oder reisen, von augenblick zu augenblick,
wir bauen, beton und glas neben beton und glas,
- heimat suchen -
wir vermissen heimat,
die uns nährt,
die uns geborgenheit schenkt,
die uns wiedererkennt,
der wir unsere erinnerungen anvertrauen und
die uns licht, klänge und düfte schenkt,
deren wege zu uns selbst, zu unserem herzen führen
- wir alle sind heim(at)suchen.de -
Für den Gautinger Literaturwettbewerb 2015 suchen wir Texte, die den Heimatbegriff ausloten. Wie hat er sich verändert? Wo wohnt Heimat? Sind Orte Heimat oder Menschen? Ist Heimat Geburts- oder Sehnsuchtsort? Lässt man Heimat zurück oder trägt man sie in sich?
„Dieses Land hat mich kaputt gemacht, und ich bleibe solange, bis man es ihm ansieht“, hat Herbert Achternbusch einmal gesagt, der seine Spuren auch in Gauting hinterlassen hat. Gewiss ist sein Aufspüren von Nähe und Ferne zur Heimat ein besonders schmerzvolles Hineinschreiben in die eigene Landschaft. Sie sei dennoch topographischer Hintergrund für den Gautinger Literaturpreis 2015, ein Blatt aus der Heimat, das sich neu beschreiben lässt.
 
Gesucht werden Kurzgeschichten, Langgedichte, Erzählungen, Reime, Mini-Dramen, Monologe und was es noch zu erdichten gibt. Beteiligen können sich alle Generationen, Jung und Alt, alle heim@suchen.de, die ihre Hoffnungen, Erinnerungen und Träume gerne weitererzählen möchten.
Eine Fachjury wählt unter den Einsendungen die überzeugendsten aus. Es gibt wie auch bei den letzten Wettbewerben verschiedene Preiskategorien. Die ausgewählten Texte werden am 04.Dezember 2015 im bosco bei einem Literaturfest prämiert und anschließend von SchauspielerInnen und AutorInnen gelesen.
Einsendungen von maximal sechs Normseiten (30 Zeilen à 60 Anschläge) in fünffacher Ausfertigung mit kurzen biographischen Angaben schicken Sie bitte bis zum 18.Oktober 2015 an: Theaterforum Gauting e.V., c/o bosco – Bürger- und Kulturhaus Gauting, Oberer Kirchenweg 1, 82131 Gauting
Preisverleihung am Freitag, den 04.Dezember 2015, 20 Uhr im bosco.
 
Veranstalter: 
Theaterforum Gauting e.V.