Veranstaltungsinfo

Sa, 16.12.2017
20.00 Uhr
Klassik
30,00 / 15,00 €*
* Vorverkauf ab 08.07.2017
RESTKARTEN VERFÜGBAR

NeoBarock: La Notte di Natale - Weihnachtskonzert

Virtuose und besinnliche Barockmusik mit Werken von Händel, Pachelbel, Bach, Schmelzer, Valentini und Vivaldi.
»Wir können und wollen längst vergangene Epochen nicht kopieren. Unsere Forschungen, das Quellenstudium und auch unsere Barockinstrumente sind kein Selbstzweck, sie sind unsere Werkzeuge.« So transportiert NeoBarock mit Sachverstand und wissenschaftlicher Akribie, vor allem aber »mit expressiver Leidenschaft, mit Herzblut getränkter Lebenslust und Sinnlichkeit« (Südkurier, Deutschland) die Alte Musik unmittelbar ins Hier und Jetzt und lässt dabei die Grenzen zwischen Vergangenheit und Gegenwart verschwinden.

NeoBarock – das ist Barockmusik am Puls unserer Zeit, neu erlebt und erfühlt für Menschen von heute. Der Erfolg gibt der Gruppe recht: In wenigen Jahren hat sich NeoBarock mit fesselnden Interpretationen, die Leidenschaft, Perfektion und Virtuosität vereinen, den Ruf als exzellenter Interpret außergewöhnlicher Programme erspielt und zählt zu den Spitzenformationen seiner Art. Atemberaubende Spielfreude, faszinierendes Zusammenspiel sowie klangliche Homogenität und Intensität machen das Erlebnis NeoBarock einzigartig. Mit exklusiven und dramaturgisch stringenten Konzertprogrammen ist NeoBarock gefeierter Gast auf den europäischen Bühnen und zahlreicher renommierter Festivals. Rundfunkproduktionen und Konzertmitschnitte werden regelmäßig von nationalen und internationalen Rundfunkanstalten übertragen. In den vielbeachteten und u. a. mit dem ECHO Klassik ausgezeichneten CD-Einspielungen für das Label ambitus hat sich NeoBarock wiederholt mit Johann Sebastian Bach und seinem Umfeld beschäftigt. »Die stilistisch brillanten, dynamischen und leidenschaftlichen Auftritte von NeoBarock nehmen in der Bach-Interpretation des 21. Jahrhunderts eine wegweisende Spitzenposition ein.« (The Huffington Post, USA)

VOLKER MÖLLER, Violine & Viola
MAREN RIES, Violine & Viola
ARIANE SPIEGEL, Violoncello
ROSSELLA POLICARDO, Cembalo

19.00 Konzerteinführung durch den Kulturjournalisten Reinhard Palmer

Programm:
HÄNDEL Sonate G-Dur, op. 5/4, HWV 399
PACHELBEL Partita IV e-Moll aus „Musikalische Ergötzung“
BACH Sonate d-Moll
SCHMELZER Sonata „Pastorella“ G-Dur
VALENTINI Sinfonia a tre B-Dur op. 1/12 „per il Santissimo natale“
VIVALDI Sonata „La Follia“ d-Moll op. 1 Nr. 12, RV 63

Veranstalter: 
Theaterforum Gauting e.V.