Veranstaltungsinfo

So, 26.03.2017
20.00 Uhr
Diskussion
Vortrag
12,00 / 8,00 €*
* VVK ab 26.11.2016

Philosophisches Café: "Narzissmus und Scham" mit Prof. Joachim Kunstmann

Ohnmachtserfahrung und Sehnsucht nach Liebe
Scham ist die Erfahrung des Ausgesetztseins, mit der sich der Mensch so schwer tut wie mit kaum einer anderen Erfahrung – mehr noch als mit der Schuld. Scham einzugestehen, gar über sie nachzudenken, fällt entsprechend schwer. Ist es Zufall, dass die Scham in der abendländischen Philosophie immer nur am Rande Thema war? Wie die Erzählung von der Vertreibung aus dem Paradies zeigt, ist sie eher in der Religion zuhause. Zur offenen Frage wird sie wieder bei Nietzsche. In der narzisstischen Selbstbespiegelung, der Sehnsucht nach Liebe und der hohen seelischen Verletzlichkeit des Menschen heute wird die Scham zur verdeckten Grundfrage des Lebens.
Veranstalter: 
Theaterforum Gauting e.V.
Galerie 
Bilder der Veranstaltung

2017