Direkt zum Inhalt

Presse

 
defaul

Eifrige Vielleser ausgezeichnet

Erschienen in:   Starnberger Merkur

Der Sommerferien-Leseclub der Gemeindebibliothek Gauting war auch in diesem Jahr wieder ein großer Erfolg: 131 Kinder hatten sich angemeldet, um in den Sommerferien exklusiv für den Leseclub angeschaffte Bücher zu lesen. Der eifrigste Vielleser hat es auf 46 gelesene Bücher geschafft, wie die Gemeinde mitteilt. Insgesamt 93 Kinder haben so viel gelesen, dass sie kürzlich zur großen Abschlussfeier ins Bosco eingeladen wurden, das heißt, jeder von ihnen hatte mindestens drei Stempel erhalten. Zusammengerechnet haben die 51 Mädchen und 42 Buben, abzüglich von „Kreativbeiträgen“, 700 Bücher gelesen.

Die Feier im Bosco hatte eine Riesenüberraschung parat für die Kinder. Welche, das wussten sie am Anfang natürlich nicht, entsprechend gespannt waren sie und wurden nicht enttäuscht. Die beliebte Kinderbuch- und Kindermusicalserie „Ritter Rost“ war ihnen allen bekannt. Und mit Patricia Prawit betrat die Sängerin des „Burgfräuleins Bö“ die Bühne im Bosco. Sie erzählte, sang und spielte aus „Ritter Rost“ so lebendig und schwungvoll, dass die Kinder ganz gebannt lauschten und auch kräftig selbst mitsangen. Im Anschluss erhielt jedes Kind von Drittem Bürgermeister Markus Deschler einen persönlichen Preis überreicht und durfte sich unter anderem über Gutscheine der Buchhandlung Kirchheim und der Eisdiele „Si è Gelato“ freuen.

Die Kinder und das Bibliotheksteam hatten sehr viel Freude und Spaß. Die Teilnehmer werden daran noch lange zurückdenken. Auch die Besucher der Bibliothek werden noch eine Zeitlang an die Aktion erinnert, denn es wurde nicht nur eifrig gelesen. Auf kreative Weise haben sich die Teilnehmer mit den Büchern befasst und die Geschichten in Zeichnungen, Fotos oder Basteleien umgewandelt, die aktuell die Bibliothek schmücken und dort noch eine Weile zu bestaunen sind.

22.09.2022, mm