Veranstaltungsinfo

Do, 07.02.2019
20.00 Uhr
Literatur
Musik
20,00 / 10,00 €*
* Vorverkauf ab 24.11.2018

Franziska Bronnen & Diogenes Quartett: Czernowitz - Die Stadt, in der Menschen und Bücher lebten

Zweiter Teil.

Im ersten Teil dieser kleinen Reihe lag der Schwerpunkt der Lesung auf dem lyrischen Werk. An diesem Abend nun widmet sich Franziska Bronnen der Prosa. Die Stadt, in der Menschen und Bücher lebten, wird musikalisch gewürdigt vom Diogenes Quartett.
Czernowitz, Hauptstadt des k.u.k.- Kronlandes Bukowina, „die Stadt, in der die Bürgersteige mit Rosenbüschen gefegt wurden und die Kutscher Hölderlin aufsagten“, war die Heimat bedeutender Schriftsteller deutscher und jüdischer Sprache: Rose Ausländer, Paul Celan, Itzik Manger, Elieser Steinbarg, Selma Meerbaum-Eisinger und Gregor von Rezzori sind wohl die bekanntesten. Durch sie ist Czernowitz zum literarischen Mythos geworden.
Im ersten Teil dieser kleinen Reihe lag der Schwerpunkt der Lesung auf dem lyrischen Werk der kulturellen Blütezeit der Stadt Czernowitz. An diesem Abend nun widmet sich Franziska Bronnen der Prosa und den Geschichten aus dem einstigen Sehnsuchtsort und aus der nun versunkenen Welt.

Die Stadt, in der Menschen und Bücher lebten, wird musikalisch gewürdigt vom DIOGENES QUARTETT mit dem 3.Streichquartett von Pierre-Dominique Ponnelle.
Dieses Streichquartett ist eine Hommage an die Schauspielerin und Dichterin Edith Silbermann, die 1921 in Czernowitz geboren wurde und in der Nazi-Zeit Verfolgung und Ghetto überlebte. Ihre Erzählungen inspirierten Pierre-Dominique Ponnelle zu seiner Komposition. Bilder mit dem Kindheits- und Jugendfreund Paul Celan tauchen auf, wie er unter Ediths Fenster als Erkennung ein altes französisches Kinderlied pfeift. Sie bleibt ihm bis zu seinem Freitod 1970 freundschaftlich verbunden. Erinnerungsfetzen ihres Lebens ziehen vorbei und erzählen von einer außergewöhnlichen Frau, die ihre Heimat Czernowitz bis zu ihrem Tod 2008 nie vergessen hat.

STEFAN KIRPAL, Violine
GUNDULA KIRPAL, Violine
ALBA GONZÁLES I BECERRA, Viola
STEPHAN RISTAU, Violoncello
Veranstalter: 
Theaterforum Gauting e.V.