Veranstaltungsinfo

Di, 21.04.2020 bis Sa, 18.07.2020
19:00 Uhr
Ausstellung
Eintritt frei

Jana Erb: E//scapes

In ihrer Fotoserie dokumentiert Jana Erb die Veränderungen der isländischen Ökosysteme durch den Klimawandel aus unterschiedlichen Perspektiven.
Die Gewissheit, dass nachfolgende Generationen unsere atemberaubenden Naturschönheiten nicht mehr erleben können, treibt Jana Erb in einer unkonventionellen Form der Dokumentationsfotografie an. In wechselnden Perspektiven zeigt sie besondere Seiten unserer Welt und stellt als Chronistin des Klimawandels die Veränderungen der isländischen Ökosysteme durch den Menschen heraus.

In abwechslungsreichen Bildern führt uns die Fotografin über die Insel im Nordatlantik und demonstriert ihre handwerkliche und künstlerische Vielseitigkeit. Es gelingt ihr die verträumte Verletzlichkeit der Wasserfälle am Haifoss in direkten Kontext zu den menschenfeindlichen Mondlandschaften der Myvatn Schwefelfelder zu setzen.

JANA ERB studierte Fotodesign an der FH München und arbeitet seit 2013 als selbstständige Fotografin unter dem Namen KontraPixel. Sie ist im technischen Alpin- und Expeditionsstil versiert, bewegt sich aber auch minimalistisch im großstädtischen Umfeld. Neben ihren Reportagen ist sie für mehrere Bergsport-Magazine journalistisch tätig und übernimmt die Produktfotografie für namhafte Outdoor-Hersteller.

Eröffnung Di 21.04.2020
Begleitveranstaltung Eine Diskussionsrunde zum Thema "Nachhaltiges Reisen" sowie eine Führung mit Jana Erb sind in Planung. Die Termine werden vor Beginn der Ausstellung bekanntgegeben.
Dauer der Ausstellung Bis Sa 18.07.2020 zu den Öffnungszeiten des bosco und während der Abendveranstaltungen
Veranstalter: 
Theaterforum Gauting e.V.