Veranstaltungsinfo

So, 13.10.2019
18.00 Uhr
Klassik
Eintritt frei*
* Eintritt frei – Spenden erbeten

ASIA e.V.: Benefizkonzert

ASIA – Förderung von Mädchen im nepalesischen Erdbebengebiet
Zum wiederholten Mal hat sich der Cellist und langjährige ASIA Unterstützer Wen-Sinn Yang bereit erklärt, für die Hilfsprojekte von ASIA e.V. zu spielen. Wen-Sinn Yang hat namhafte Musiker für ein herausragendes Programm gewinnen können, die alle auf ihre Gage zu Gunsten von ASIA e.V. verzichten.
 
Georg Arzberger, Klarinette
Cristina Bianchi, Harfe
Adrian Oetiker, Klavier
Michael Schäfer, Klavier
Ilona Then-Bergh, Violine
Wen-Sinn Yang , Violoncello
N.N., Fagott
N.N., Flöte
 
PROGRAMM
 
Ludwig van Beethoven
Trio in B-Dur Opus 11 für Klavier, Klarinette und Violoncello
(„Gassenhauer“)
 
Mark Lothar
Trio für Klavier, Flöte und Fagott
 
***
Gabriel Fauré
Elégie für Violoncello und Harfe Opus 24
 
Alexander Krein
„Von russischer Seele“ – Acht Stücke bearbeitet für Klaviertrio
 
Der Erlös des Konzertes kommt der Ausbildung von Mädchen im nepalesischen Erdbebengebiet von Rasuwa zu Gute.
In den letzten Jahren hat ASIA vier Schulen in dieser abgelegenen Region gebaut,
wo 2015 ein verheerendes Erdbeben 95% der Gebäude zerstört und zahllose Opfer gefordert hatte. 
Die Ausbildung von Mädchen, die diese Schulen in Nepal besuchen, stellt aktuell einen
Schwerpunkt der Arbeit von ASIA dar.  Mädchen sind in Nepal traditionell besonders benachteiligt, viele von ihnen gehen nie zur Schule und sind daher Analphabeten.
 
ASIA Deutschland mit Sitz in Gauting engagiert sich seit 2001 in Tibet und der Himalaja-Region mit dem Ziel, Kultur und Identität der einheimischen Bevölkerung zu bewahren und Jugendlichen neue Perspektiven zu eröffnen:
 
· ASIA baut und unterstützt Schulen
 
· ASIA fördert mit Patenschaften die Ausbildung von Schülern und Studierenden
 
· ASIA leistet medizinische, humanitäre und Katastrophen-Hilfe
 
 
 
 
Veranstalter: 
ASIA e.V.