Direkt zum Inhalt

Veranstaltungsinfo

Mi, 28.09.2022
20.00 Uhr
Klassik

29,00 / 15,00

Regulär / bis 25 Jahre
Vorverkauf ab 02.07.2022

< Zurück zur Übersicht > Termin im Kalender eintragen
Veranstalter: Theaterforum Gauting e.V.

Boulanger Trio: "Teach me! - The Students of Nadia Boulanger"

Mit der Gründung des Boulanger Trios im Jahr 2006 erfüllten sich die Pianistin Karla Haltenwanger, die Geigerin Birgit Erz und die Cellistin Ilona Kindt den Traum, ihr Leben der Kammermusik zu widmen.

Auch 14 Jahre später empfinden es die drei Musikerinnen noch immer als Privileg, sich tagtäglich mit dem reichen, vielseitigen Repertoire ihrer Gattung beschäftigen zu können. Das Trio, welches in Hamburg und Berlin beheimatet ist und nach wie vor in seiner Ursprungsbesetzung spielt, hat sich in kürzester Zeit einen ausgezeichneten Ruf in der Kammermusikszene erspielt. Als “unwiderstehlich” bezeichnete Die Welt das Ensemble, und der Komponist Wolfgang Rihm schrieb in einem Brief: “So interpretiert zu werden, ist wohl für jeden Komponisten ein Wunschtraum.”

Das Trio begeistert durch sein leidenschaftliches Spiel und seine intelligenten Interpretationen Publikum und Presse gleichermaßen. Durch seine unvoreingenommene Sicht auf die Werke findet es stets seine ganz eigene Tonsprache für jeden Komponisten, mit dem es sich befasst. Hier besticht der in jedem Augenblick spürbare Wille der drei Künstlerinnen zum Ausdruck und die Intensität, mit der sie jedem musikalischen Detail nachspüren. Der ausgeprägte Klangsinn und das blinde Verstehen der drei Musikerinnen, die auch privat gerne Zeit miteinander verbringen, lassen die Konzerte des Trios zu unvergesslichen Momenten werden.

Vorangegangene Spielzeiten führten das Trio in das Festspielhaus Baden-Baden, die Berliner Philharmonie, den Palais des Beaux-Arts Brüssel, die Wigmore Hall London, die Elbphilharmonie, das Konzerthaus Wien und den Musikverein Wien. Das Ensemble ist regelmäßig bei Festivals wie dem Heidelberger Frühling, dem Kissinger Sommer, den Sommerlichen Musiktagen Hitzacker und dem Enescu Festival Bukarest zu Gast. Als Solistentrio konzertierten die Musikerinnen mit den Berliner Sinfonikern, den Brandenburger Sinfonikern, den Niederrheinischen Sinfonikern, dem Sinfonieorchester Cluj und dem Berner Sinfonieorchester unter Leitung von Dirigenten wie Antoni Wit und Lera Auerbach. Zu ihren Kammermusikpartnern zählen Sebastian Manz, Shirley Brill, Andrè Schuen und Nils Mönkemeyer. In Zusammenarbeit mit den Schauspielern Johann von Bülow und Ulrich Noethen hat das Ensemble in den letzten Jahren verschiedene begeistert aufgenommene Programme mit Literatur und Musik zur Aufführung gebracht.

Das Trio benennt sich nach den Schwestern Nadia und Lili Boulanger, die durch ihre außergewöhnlichen Persönlichkeiten und ihren kompromisslosen Einsatz für die Musik den Musikerinnen bis heute eine große Inspirationsquelle sind.

KARLA HALTENWANGER Klavier
BIRGIT ERZ Violine
ILONA KINDT Violoncello

Programm
Francaix, Klaviertrio (1986)
Bernstein, „Maria“ from Westside Story
Copland, Vitebsk, Study on a Jewish Theme (1928)
Glass, Head on (1967)
Piazzolla, Las Cuatro Estaciones Porteñas
Jones, Main Title aus „The colour purple“

 

Medienpartnerschaft:

Logo Medienpartner BR KLASSIK

Gefördert von:

               Logo Neustart Kultur                              INTHEGA Logo