Veranstaltungsinfo

Fr, 19.10.2018
20.00 Uhr
Vielklang
22,00 / 10,00 €*
* Vorverkauf ab 07.07.2018
KARTEN BESTELLEN

Cobario: Zehn Welten

Das mehrfach ausgezeichnete Wiener Instrumentaltrio tourte mit zwei Gitarren und Violine schon um die halbe Welt und sog dabei stets neue musikalische Inspirationen auf: aus staubigen, südamerikanischen Wüsten, tiefgrünen irischen Hügeln und dem klassischen Wiener Kaffeehaus.
Die ehemaligen Straßenmusiker laden ihr Publikum immer wieder auf eine musikalische Weltreise ein. Charmant führen sie dabei mit Wiener Schmäh durch den Abend.

Seit bereits zehn Jahren begeistern die weitgereisten und spielfreudigen Vagabunden Herwigos (Violine, Bratsche, Klavier), El Coba (Gitarre) und Giorgio Rovere (Gitarre) ihr Publikum mit melancholisch verträumten Weisen, energetisch treibenden Klanginstallationen und virtuosen Soli. Zeit für ihr fünftes Album mit dem Titel „Zehn Welten“. Schon das Booklet lädt als eine Art Seekarte zur musikalischen Entdeckertour ein. Jede Komposition eröffnet eine Welt für sich, die Cobario erforscht und erkundet haben.

Cobario starteten 2006 in Barcelona als Straßenmusikanten. Schnell entwickelten sie einen ganz eigenen Stil, der vor allem durch die so unterschiedlichen Inspirationen geprägt ist, die man als Straßenmusiker rund um die Welt sammelt. Das Spiel auf öffentlichen Plätzen lebt von der besonderen Energie, die durch die Interaktion mit dem Publikum entsteht. Die vielen Geschichten und kleinen Abenteuer, die das Trio auf seinen Reisen erlebte, wurden in Musik verpackt und mit Wiener Charme präsentiert. Schon bald wurden Cobario auf Festivals und in Konzerthäuser in Europa, Nordamerika und Asien eingeladen. Ihre aktuellen Kompositionen und die lebendige Spielweise leben noch immer von dieser Energie, wie Cobario auf ihrem neuen Album „Zehn Welten“ eindrucksvoll hören lässt.

HERWIG SCHAFFNER, „HERWIGOS“, Violine, Viola, Klavier
GEORG AICHBERGER, „GIORGIo ROVERE“, Gitarre
JAKOB LACKNER, „EL COBA“, Gitarre

Veranstalter: 
Theaterforum Gauting e.V.