Veranstaltungsinfo

So, 20.09.2020
20.00 Uhr
Klassik
27,00 / 15,00 €*
* Regulär / bis 25 Jahre | VVK ab 01.09.2020


Veranstalter: 
Theaterforum Gauting e.V.

Edgar Moreau, Violoncello & David Kadouch, Klavier: Mendelssohn, Bruch, Bloch

Den Cellist Edgar Moreau und den Pianist David Kadouch verbindet eine mehrjährige erfolgreiche Zusammenarbeit. Die beiden vielversprechenden jungen Musiker sind nun gemeinsam im bosco zu Gast.
Edgar Moreau, 1994 geboren, studierte in der Klasse von Philippe Muller am Conservatoire national supérieur de musique in Paris und an der Kronberg Academy bei Frans Helmerson. Im Alter von nur 17 Jahren gewann Edgar Moreau den zweiten Preis beim Internationalen Tschaikowski-Wettbewerb in Moskau (2011) und zuvor den Young Soloist Prize beim Rostropowitsch-Cello-Wettbewerb in Paris (2009). Er war “Solist des Jahres 2015” der Victoires de la Musique in Frankreich und "Young Concert Artist” in New York 2014. 2016 erhielt er den „ECHO Klassik“ als Nachwuchskünstler des Jahres. Kritiker rühmen nicht nur die stupenden technischen Fertigkeiten des jungen Franzosen, sondern auch seine gestalterische Reife und die Natürlichkeit seines Spiels. Alle großen Cellokonzerte gehören bereits zu seinem Repertoire.

David Kadouch, geboren 1985, begann sein Klavierstudium am Konservatorium von Nizza bei Odile Poisson. Im Alter von 14 wurde er einstimmig in die Klasse von Jacques Rouvier am Pariser Conservatoire aufgenommen. Nach einem ersten Preis mit Auszeichnung trat er in die Klasse von Dmitri Bashkirov an der Musikhochschule Reina Sofía in Madrid ein, wo er seine Ausbildung fortsetzte. Daneben perfektionierte er sein Spiel bei großen Meistern wie Murray Perahia, Maurizio Pollini, Maria-Joao Pires, Daniel Barenboim, Vitaly Margulis, Itzhak Perlman und Elisso Virsaladze. Schon früh wurde Itzhak Perlman auf ihn aufmerksam und lud ihn ein, unter seiner Leitung an der Metropolitan Hall in New York zu spielen. Im Alter von 14 Jahren trat er am Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau, und im Jahr 2008 in der Carnegie Hall in New York auf. David Kadouch war 2010 „Nachwuchskünstler des Jahres“ bei den Victoires de la Musique und wurde 2011 bei den Classical Music Awards als "Young Artist of the Year" ausgezeichnet.

Programm
MENDELSSOHN Sonate Nr. 1 B-Dur, op. 45 für Violoncello und Klavier
BRUCH Kol Nidrei op. 47 für Violoncello und Klavier | BLOCH Nigun für Violoncello und Klavier
MENDELSSOHN Sonate Nr. 2 D-Dur, op. 58 für Violoncello und Klavier