Veranstaltungsinfo

Do, 14.02.2019
20.00 Uhr
Literatur
Musik
20,00 / 10,00 €*
* Vorverkauf ab 24.11.2018

Más Que Tango & Katja Schild: Ein leben für den Tango

Eine Hommage an Astor Piazolla. Más Que Tango bringt gemeinsam mit Katja Schild Piazzollas Lebensweg in einer hinreißenden Konzertlesung auf die Bühne.
„Ich habe im Tango eine Revolution angezettelt.“ So selbstbewusst darf das nur einer von sich behaupten: Astor Piazzolla, Erfinder des Tango nuevo, der den melancholischen Tanz aus den Kneipen Argentiniens in die Konzertsäle der ganzen Welt holte.
Für Klassikinterpreten wie Gidon Kremer und Daniel Barenboim aber auch für Jazzgrößen gehören Piazzollas Meisterwerke heute zum festen Repertoire. Doch der Weg aus dem New Yorker Frisiersalon des Vaters über die Tangobars von Buenos Aires bis zum hochangesehen Komponisten war ein steiniger: Geprägt von Zweifeln, Sehnsucht, gespickt mit überraschenden Begegnungen und witzigen Ereignissen und markiert von existenziellen Momenten, Liebes- wie Todeserfahrungen. MÁS QUE TANGO bringt Piazzollas Lebensweg in einer hinreißenden Konzertlesung auf die Bühne. Heiteres, Dramatisches und Nachdenkliches prägen die Erinnerungen und finden Ausdruck in Piazzollas unverwechselbarer Musik voll Rhythmus und Temperament. Mal drängend, mal elegisch, mal mit federndem Schwung: EIN LEBEN FÜR DEN TANGO berührt mit musikalischer Farbenvielfalt und abenteuerlichen Geschichten.

Sie brennen für den Tango...

MÁS QUE TANGO
Iris Lichtinger am Piano und Martin Franke an der Geige zelebrieren den Tango mit flammender Leidenschaft und zarter Melancholie. Das Zusammenspiel mit legendären Musikern und authentischen Meistern des argentinischen Tangos wie Alfredo Marcucci, Luis Borda und dem Sexteto Major hat die beiden geprägt. Ihr Repertoire reicht vom traditionellen bis zum zeitgenössischen Tango, von Konzert- lesungen bis zu Programmkompositionen, in denen die Klangwelt des Tango Nuevo mit der Tonsprache eines Bach oder Purcell verschmilzt. 
Die beiden Augsburger bestreiten ihre Projekte in wechselnden Besetzungen – an ihrer Seite stets hochkarätige Musiker (nicht nur) der Tangoszene: an diesem Abend Christian Gerber aus Hamburg, international einer der gefragtesten Bandoneonisten der jüngeren Generation und Tourneepartner von Isabell van Keulen, sowie die vom Fernsehsender ARTE und dem Bayerischen Rundfunk bekannte Sprecherin Katja Schild.

Ihre gemeinsame Leidenschaft? Der Tango, oder richtiger: „Mehr als Tango“.

Musik IRIS LICHTINGER, Klavier
CHRISTIAN GERBER, Bandoneon
MARTIN FRANK, Violine
Sprecherin KATJA SCHILD

Veranstalter: 
Theaterforum Gauting e.V.