Direkt zum Inhalt

Veranstaltungsinfo

Sa, 27.01.2024
20.00 Uhr
Klassik

29,00 / 12,00

Regulär / bis 25 Jahre

< Zurück zur Übersicht > Termin im Kalender eintragen
Veranstalter: Theaterforum Gauting e.V.

Soyoung Yoon, Violine & Marcin Sikorski, Klavier: Williams, Brahms, Prokofjew, Piazzolla und Bartók

Soyoung Yoon und Marcin Sikorski spielen Werke von Williams, Brahms, Prokofjew, Piazzolla und Bartók.

Den Auftakt zu einer beeindruckenden Reihe an Wettbewerbserfolgen bildet der Gewinn des Yehudi Menuhin Wettbewerbs mit gerade einmal 17 Jahren. Darüber hinaus ist SOYOUNG YOON Preisträgerin des Internationalen Tchaikovsky Wettbewerbs, des Königin Elisabeth Wettbewerb, des Internationalen Geigenwettbewerb Indianapolis und Gewinnerin des 14. Internationalen Henryk Wieniawski Geigenwettbewerbs. Als Solistin spielte Soyoung Yoon mit Orchestern wie dem NDR Sinfonieorchester, Russischen Nationalorchester, Belgischen Nationalorchester, Nationalen Symphonieorchester des Polnischen Rundfunks, Berner Symphonieorchester, Trondheim Symphony Orchestra, Trondheim Soloists oder dem Zürcher Kammerorchester und arbeitete dabei mit Dirigenten wie Gilbert Varga, Mario Venzago, Krzysztof Urbanski, Muhai Tang und Jesko Sirvend zusammen. Von 2009 – 2012 war sie Mitglied des Stradivari Quartett Zürich.

MARCIN SIKORSKI ist Gewinner namhafter Wettbewerbe für Kammermusik und gewann erste Preise als Klavierbegleiter bei diversen internationalen Violin-Wettbewerben, wie dem Internationalen Szymanowski-Violin-Wettbewerb, dem Internationalen Tansmann Wettbewerb in Lodz und dem Wieniawski Wettbewerb in Poznan. Er war offizieller Klavierbegleiter beim Violin-Wettbewerb in Hannover, beim Britten Violin-Wettbewerb in London, beim Wieniawski Wettbewerb in Poznan sowie beim Violin-Wettbewerb in Torun und konzertierte im Rahmen eines Isaac Stern Kammermusik-Workshops in der Carnegie Hall New York. Die „live-Aufnahme“ des Violin-Wettbewerbs beim Wieniawski Wettbewerb mit der Gewinnerin Agata Szymczewska wurde mit dem international renommierten „Fryderyk Preis“ ausgezeichnet.

Programm
Ralph Vaughan Williams: The Lark Ascending für Violine und kleines Orchester / Bearbeitung für Violine und Klavier
Johannes Brahms: Violinsonate Nr. 1 G-Dur op. 78
Sergei Prokofjew: Violinsonate Nr. 1 f-Moll op. 80
Astor Piazzolla: Oblivion & Revirado
Béla Bartók: Rumänische Volkstänze Sz. 56 / Bearbeitung für Violine und Klavier von Zoltán Székely

Medienpartnerschaft:

Logo Medienpartner BR KLASSIK