Direkt zum Inhalt

Veranstaltungsinfo

Sa, 25.09.2021
16:00 Uhr
Sonstiges

Eintritt frei

Anmeldung erwünscht / ausschließlich über das Theaterbüro
unter 089 45 23 85 80 oder kartenservice@theaterforum.de

< Zurück zur Übersicht > Termin im Kalender eintragen
Veranstalter: Theaterforum Gauting e.V.

ZEBRA Stelzentheater: »Phönix« (Premiere) | Spielzeiteröffnung 2021-22

Mit der Premiere von "Phoenix" - einem Projekt des ZEBRA Stelzentheaters mit Marionetten- und Figurenbauer Stefan Fichert von den Puppet Players - starten wir voller Vorfreude mit Ihnen gemeinsamen auf dem Vorplatz des bosco in die kommende Spielzeit 2021/2022.

Hoffnung, Aufbruch und Dialog sind die Themen der diesjährigen Spielzeiteröffnung. Wir haben lange gewartet. Wir wissen nicht, wie es weitergeht. Aber wir hoffen, unbeschwert in eine neue Spielzeit zu starten. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir nicht nur symbolisch den Phönix zum Leben erwecken.

In der Premiere der neuen Produktion des ZEBRA Stelzentheaters in Zusammenarbeit mit dem Marionetten- und Figurenbauer Stefan Fichert (Puppet Players) wird sich der mythische Vogel erheben, eine beeindruckende Größe erlangen und den Vorplatz des bosco in einem Walking Act beleben.

Dabei haben Sie die Möglichkeit, dem Phönix Ihre eigenen Wünsche und Anregungen – geschrieben auf bunten Fahnen – mit auf den Weg zu geben. Bestückt mit diesen Wünschen wird er zum Symbol für Hoffnung und Neuanfang. Schmücken Sie mit uns gemeinsam den Phönix. Feiern Sie mit uns den Aufbruch. Seien Sie mit uns hoffnungsvoll.

Gerne können Sie uns bereits im Vorfeld Ihre Wünsche zukommen lassen.
Schicken Sie hierfür eine Mail mit dem Betreff PHOENIX an: phoenix@theaterforum.de.
 

Pressestimmen
Hoffnungsvoller Beginn
Pressestimme von Lokalredaktion Starnberger Merkur
Erschienen in:   Starnberger Merkur

Theaterforum startet Saison mit „Phönix“

Hoffnung, Aufbruch und Dialog: Unter diesem Motto eröffnet das Theaterforum Gauting am Samstag, 25. September, die neue Spielzeit. Zu Gast auf dem Vorplatz des Bürgerhauses Bosco ist ab 16 Uhr das Zebra-Stelzentheater. Die Darsteller lassen einen übergroßen Phönix aufsteigen. Die Zuschauer haben die Möglichkeiten, ihre eigenen Wünsche auf Fahnen an der Vogelfigur erscheinen zu lassen. Auch schon vorab – per E-Mail an phoenix@theaterforum.de. Es handelt sich um ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Marionetten- und Figurenbauer Stefan Fichert von den Puppet Players. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung unter z (0 89) 45 23 85 80, per E-Mail an kartenservice@theaterforum.de oder im Theaterbüro wird gebeten.

Am Sonntag, 26. September, um 16 Uhr eröffnet dann die nächste Fotoausstellung im Bosco. Der Architekturfotograf Florian Holzherr zeigt Bilder von Bauwerken der Religionsgemeinschaft der Shaker. Bei der Vernissage spricht er über die Architektur und ihren Einfluss auf europäische Strömungen – auch in den Bereichen Design und Möbel. Der Eintritt ist frei.

Die ausgestorbene Religionsgemeinschaft der Shaker nahm Mitte des 18. Jahrhunderts ihren Ursprung in Europa und konnte durch die Fusion mit den Baptisten sehr rasch die Zahl der Ordensmitglieder erhöhen. „Das Besondere und der große Erfolg dieser Gemeinschaft liegt vor allem in der Anwendung aufklärerischer Ideale und spiegelt sich in der gleichberechtigten Aufnahme beider Geschlechter sowie der Zulassung farbiger Schwestern und Brüder“, heißt es in der Ankündigung. Der Münchner Fotograf führt am Sonntag, 24. Oktober und Samstag, 20. November, jeweils ab 14 Uhr durch die Ausstellung. Sie läuft bis 16. Dezember.