Direkt zum Inhalt

Veranstaltungsinfo

So, 17.07.2022
20:00 Uhr
Literatur

Eintritt frei

Anmeldung über das Theaterbüro möglich
unter 089 45 23 85 80 oder kartenservice@theaterforum.de

Nahid Shahalimi: Wir sind noch da! Mutige Frauen aus Afghanistan (Ersatztermin)

Nachholtermin für Mi 25.05.2022.

Autorin Nahid Shahalimi liest im Begleitprogramm zu unserer Ausstellung aus ihrem Buch "Wir sind noch da!".

Das Buch lässt 13 hochkarätige und couragierte Frauen aus Afghanistan in Textbeiträgen und Interviews zu Wort kommen. Sie schreiben über berufliche und gesellschaftliche Errungenschaften als Programmiererin, Filmemacherin, Politikerin, Journalistin u.a.m.; sie berichten über die Angst und den Schmerz vor dem drohenden Verlust der Heimat, aber vor allem über das, was die Mädchen und Frauen vor Ort schon jetzt verloren haben: Freiheit, Selbstbestimmung, Lebensfreude.
Entstanden ist ein aufrüttelndes Buch, verbunden mit dem Appell, afghanische Mädchen und Frauen nicht zu vergessen und sich zu solidarisieren, denn sie haben wie wir ein Recht auf ein freies Leben in Würde. Ein Recht, für das wir an ihrer Stelle in der freien Welt kämpfen müssen, denn Afghanistan ist nur geografisch weit weg. Radikale Ideen kennen keine Grenzen.

Nahid Shahalimi wurde 1973 in Afghanistan geboren, floh 1985 mit ihrer Mutter und ihren Schwestern über Pakistan nach Kanada, wo sie u. a. bildende Kunst und Politik studierte. Seit 2000 lebt sie mit ihren Töchtern in München, wo sie als Künstlerin, Filmemacherin, Aktivistin und Autorin tätig ist. 2017 erschien ihr Buch "Wo Mut die Seele trägt. Wir Frauen in Afghanistan", für das sie über Jahre in ihr Heimatland reiste, um mit mutigen Frauen über deren Projekte, Ziele und Zukunftswünsche zu sprechen. 2018 erschien ihr preisgekrönter Dokumentarfilm "We The Women of Afghanistan: a silent revolution" über Frauen in Afghanistan. Zu ihrer Buchvorstellung wird Nahid Shahalimi den gleichnamigen Kurzfilm "Wir sind noch da!" mit nach Gauting bringen.

Zur Ausstellung
Alea Horst ist ohne Scheu und Zögern dorthin gereist, wo ein Untergang von Mitmenschlichkeit sichtbar und fühlbar ist: Bosnien, Lesbos, Afghanistan… Im bosco Gauting präsentiert sie Aufnahmen von ihrer letzten Reise nach Afghanistan nach der Machtübernahme der Taliban 2021.

Eröffnung & Bildvortrag Di 17.05.2022 | 19:00 | Eintritt frei, Anmeldung über das Theaterbüro
Vortrag Di 28.06.2022 | 20:00 | Eintritt frei, Anmeldung über das Theaterbüro
Lesung So 17.07.2022 | 20:00 | Eintritt frei, Anmeldung über das Theaterbüro (Nachholtermin für Mi 25.05.2022)
Führung Do 21.07.2022 | 17:00 | Eintritt frei, Anmeldung über das Theaterbüro
Dauer der Ausstellung Bis Do 21.07.2022 zu den Öffnungszeiten des bosco und während der Abendveranstaltungen für Gäste der entsprechenden Veranstaltung

Der Besuch unserer Ausstellungen während der Öffnungszeiten des bosco ist frei. Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch die momentan geltenden Corona-Hinweise.