Direkt zum Inhalt

Veranstaltungsinfo

So, 06.10.2024
15.00 Uhr
Ausstellung

Anmeldung erwünscht
unter 089 / 452 38 58-0 oder
kartenservice@theaterforum.de

< Zurück zur Übersicht > Termin im Kalender eintragen
Veranstalter: Theaterforum Gauting e.V.

Führung zur Ausstellung: Noah Cohen

 Noah Cohen führt duch die Ausstellung. Der gebürtige Israeli lebt und arbeitet in Dießen am Ammersee. Seine Ausstellungen tourten bereits durch ganz Deutschland. „Bis gleich, Isaak!“ mit Porträts jüdischer Deutscher in Schwarzweiß gastierte bereits an mehreren Orten, u.a. im Ägyptischen Museum München, wo sie von über zehntausend Besucher*innen gesehen wurde.

Der renommierte Fotograf Noah Cohen stellt Menschen an ihren Lieblingsplätzen vor, Deutsche mit jüdischen Wurzeln.  Doch hinter den einfühlsamen Schwarzweißbildern verbirgt sich mehr als nur künstlerischer Anspruch. Immer noch stecken Klischees und Vorurteile in vielen Denkmustern, allein schon, wenn man von „Deutschen UND Juden“ spricht. Denn diese Unterscheidung gibt es nicht. Die Personen auf diesen Bildern sind ganz normale Deutsche, sozialisiert in der deutschen Sprache und Kultur, wie alle anderen.

Der Titel signalisiert Vertrautheit und Freundschaft, eine Normalität, die nicht immer selbstverständlich ist. Cohen, der aus Israel stammt, präsentiert hier eine interessante Porträtgalerie, die sich auf die Reise nach individuellen Geschichten begibt, doch er formuliert zugleich auch ein Statement gegen Rassismus und Antisemitismus, gegen Vorurteile, die es nicht geben darf. Hinter den schönen Fotos steckt ein Appell, ein Postulat – nach Frieden und Toleranz.


Zum Themenschwerpunkt "Jüdisch. Deutsch. Ganz normal."
Die jüdische Gemeinschaft in Deutschland ist heute die drittgrößte in Europa, doch die gesellschaftliche Wahrnehmung sowie das mediale Bild von „Jüdischsein“ sind hierzulande weiterhin häufig von Stereotypen und Vorurteilen geprägt. Dabei ist das Leben von jüdischen Deutschen selbstverständlich ebenso vielfältig und facettenreich wie das von nicht-jüdischen – oder anders formuliert: ganz normal.
Im Themenschwerpunkt „Jüdisch. Deutsch. Ganz normal.“ treffen wir Menschen an ihren Lieblingsorten, erleben einen lebhaft-authentischen Kurzfilm sowie eine anrührende Culture-Clash-Komödie, begeben uns auf eine musikalische Reise und befassen uns mit den Auswirkungen des Hamas-Massakers vom 07. Oktober 2023.

Ausstellung "Bis gleich, Isaak!" Di 17.09.2024 - So 17.11.2024 | zu den Öffnungszeiten des bosco und während der Abendveranstaltungen | Eintritt frei
Ausstellungseröffnung    Di 17.09.2024 | 19.00 | Eintritt frei, Voranmeldung erwünscht
Führung  zur Ausstellung So 06.10.2024 | 15.00 | Eintritt frei, Voranmeldung erwünscht
Film  So 20.10.2024 | 19.30 | € 11 / € 9, Karten über das Kino Breitwand Gauting
Heimspiel  So 10.11.2024 | 20.00 | € 22 / € 12
Vortrag Mi 13.11.2024 | 20.00 | Eintritt frei, Anmeldung erforderlich