Direkt zum Inhalt

Veranstaltungsinfo

26.04. - 21.07.2023
19.00 Uhr
Ausstellung

Eintritt frei

zu den Öffnungszeiten des bosco
und während der Abendveranstaltungen
für Gäste der entsprechenden Veranstaltung

< Zurück zur Übersicht > Termin im Kalender eintragen
Veranstalter: Theaterforum Gauting e.V.

Sonja Herpich: Zimmer Nr. 2

In "Zimmer Nr. 2" öffnet die Münchner Fotografin Sonja Herpich die Schublade zu ihren Portraits von bayrischen Persönlichkeiten.

Im Laufe ihrer Karriere fotografierte Sonja Herpich dutzende Prominente, viele davon bayerische Originale, eigenwillige Künstler*innen oder Musiker*innen. Dabei entstehen Portraits bekannter Figuren, denen sie mit ihrem ungewöhnlichen Blickwinkel einen ganz eigenen, zärtlich-hinterkünftigen Stempel aufprägt. Sie ermöglicht uns einen Blick auf ihre bayerische Heimat, der frei von Heimatkitsch und doch voll Heimatliebe ist. Insignien und Charaktere bayerischer Lebensart stellt sie ins Rampenlicht, um sie im gleichen Atemzug liebevoll zu denkonstruieren.

Sonja Herpich wuchs im mütterlichen Hotel selbst an einem nie ganz privaten Ort auf, nur das Zimmer Nr. 2 bot der Familie in den ersten Jahren einen Rückzugsort von der Bühne als Gastwirtsfamilie. Angelehnt an diese Erfahrung sucht die Fotografin bei ihren Portraits bayerischer Prominenter, Kunstschaffender und Originale eine Art bayuwarisches Zimmer 2, wo sich wie auf einer bäuerlichen Hausbank neben der öffentlichen Figur ein Stück des Privatmenschen dahinter offenbart. (HELGA KINDLER)

 

Programm zur Ausstellungseröffnung
Die Eröffnung wird dieses Mal musikalisch begleitet. Sänger und Akkordeonist Maxi Pongratz ist selbst eine der von Sonja Herpich porträtierten Persönlichkeiten und wird mit einem Akustik-Set in der bar rosso auftreten.

Maxi Pongratz pendelt zwischen Obergiesing sowie Oberammergau und ist Akkordeonspieler, Texter und Liedschreiber von Kofelgschroa. Mit Kofelgschroa veröffentlichte er drei Alben ("Kofelgschroa", "Zaun" und "Baaz"), die alle von Micha Acher ("The Notwist") produziert wurden. Im Dokumentarfilm "frei.sein.wollen" (von Barbara Weber) war er mit den anderen Kofels zu sehen, in Josef Bierbichlers Kinofilm "Zwei Herren im Anzug" zu hören. Seit 2019 macht Kofelgschroa Pause und Maxi Pongratz ist mit seinem Akkordeon solo auf Tour. Sein erstes Album erschien im Mai 2019 bei Trikont.

 

Eröffnung Mi 26.04.2023 | 19:00 | Eintritt frei, Anmeldung über das Theaterbüro
Lesung mit Musik Di 16.05.2023 | 20:00 | Eintritt € 15,00, bis 25 Jahre € 8,00
Führung Do 25.05.2023 | 17:00 | Eintritt frei, Anmeldung über das Theaterbüro
Dauer der Ausstellung Bis Fr 21.07.2023 zu den Öffnungszeiten des bosco und während der Abendveranstaltungen für Gäste der entsprechenden Veranstaltung

Der Besuch unserer Ausstellungen während der Öffnungszeiten des bosco ist frei. Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch die momentan geltenden Corona-Hinweise.