Direkt zum Inhalt

Nach(t)kritik

Direkt nach der Veranstaltung schreiben professionelle Kulturjournalist*innen eine unabhängige Kritik zu jeder Veranstaltung des Theaterforums. Diese Kritik enthält dabei ausschließlich die Meinung der Autor*innen.

2019

26.11.2019
20.00 Uhr

Love hurts

Nach(t)kritik von: Sabine Zaplin
Gerd Holzheimer "Die Liebe höret nimmer auf" (1): Die Liebe ist ein seltsames Spiel – Die junge Liebe
23.11.2019
17.00 Uhr

"Ich habe mich nicht einschüchtern lassen..."

Nach(t)kritik von: Christine Cless-Wesle
Tee bei Sabine: Alexander Netschajew, Schauspieler, Regisseur und Buchautor
22.11.2019
20.00 Uhr

Reise um die Welt auf zwei Balalaikas

Nach(t)kritik von: Sabine Zaplin
Exprompt: Weltmusik aus Russland
20.11.2019
20.00 Uhr

Swing States

Nach(t)kritik von: Thomas Lochte
Rick Hollander Quartet feat. Brian Levy: The Best Is Yet To Come
18.11.2019
20.00 Uhr

Plädoyer für die Freiheit

Nach(t)kritik von: Sabine Zaplin
Schauspiel Frankfurt: "Abschied von den Eltern" von Peter Weiss
15.11.2019
20.00 Uhr

Eine Brücke aus Tango zwischen Gauting und Buenos Aires

Nach(t)kritik von: Sabine Zaplin
Clementina Culzoni: Puro Tango
12.11.2019
20.00 Uhr

Fesselnde Beredsamkeit

Nach(t)kritik von: Reinhard Palmer
Trio Kam-Porat: Mozart, Schumann, Brahms, Debussy, Bartók
07.11.2019
20.00 Uhr

Brexit

Nach(t)kritik von: Thomas Lochte
Nick Woodland: Meister der Blues-Gitarre
05.11.2019
20.00 Uhr

Große Freiheit

Nach(t)kritik von: Thomas Lochte
Axel Pätz: Realipätztheorie
04.11.2019

Von Lebenslauf zu Lebenslauf

Nach(t)kritik von: Sabine Zaplin
Tatu Theater: "Asip & Jenny" von Angela Schneider